Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

MA 03 STB PM

Vor dem Hintergrund sich verändernder räumlicher und gesellschaftlicher Rahmenbedingungen stellt sich die Frage nach einem verantwortlichen Umgang mit der städtebaulichen Qualifizierung und Stadtgestaltung unter den Prämissen der Profilierung, der Schrumpfung und Zentrenstärkung sowie der Stabilisierung innerstädtischer und suburbaner Quartiere. Die Vertiefung Städtebau befasst sich mit dem theoretischen und praktischen Wissen dieser vielschichtigen Herausforderungen und entwickelt auf dieser Basis Konzepte für zukunftsfähige Strategien. Besonderer Wert wird auf die verschiedenen Maßstabsebenen, die Methoden und Prozesse städtebaulicher Qualitätssicherung gelegt.

 


 

Im Rahmen der Vertiefungsrichtung "Städtebau" bietet der Lehrstuhl die folgende Lehrveranstaltung an:

Städtebauliches Projektmanagement

Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Studenten im Laufe des Semesters erkennen, welche Instrumente sie in welchen Situationen städtebaulicher Projekte einsetzen sollen. Dazu werden als „Anwendungsgebiet" u.a. Flächenreycling-Projekte der RAG Montan Immobilien gewählt. Mit ihrer Hilfe lassen sich die großräumigen Auswirkungen auf die zugehörigen Quartiere (bevorzugt im Ruhrgebiet)  verdeutlichen aber auch die Bezüge zur Umsetzung im Bereich der Immobilienwirtschaft veranschaulichen. Hierzu sollen die erfolgreichen Flächenentwicklungen auf ehemaligen Bergbauflächen wie z.B. der Zukunftsstandort Wald (Herten), das Stadtquartier Mont Cenis (Herne), der Biomassepark Hugo (Gelsenkirchen) oder auch die Zeche Zollverein als gelungene „best-practice" Beispiele der RAG Montan Immobilien in der Veranstaltung vorgestellt werden.

 

Veranstaltungsmaterialien



Nebeninhalt

Arbeitspapiere zur integrierten Immobilienentwicklung / Working Papers for integrated Real Estate Development

Band 3

Arbeitspapier Bd 3 (Druckbogen)3

 

Band 2

Schriftenreihe Bd 2 (Vorderseite)3

 

Band 1

Schriftenreihe Bd 1 (Vorderseite)3