Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

M02 Master-Studienprojekt

Die Themen der M-Projekte orientieren sich jeweils an aktuellen Forschungsfeldern der Fakultät. Studierende lernen komplexe raumbezogene Problemstellungen in kooperativer Weise mit wissenschaftlichen Mitteln innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens zu bearbeiten und dabei Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen. In diesen Projekten liegt der Schwerpunkt auf der theoretisch-analytischen oder planerisch-konzeptionellen Bearbeitung einer aktuellen Fragestellung der Raumforschung oder Raumplanung.

 


 

Im Rahmen der Master-Projekte hat der Lehrstuhl das folgende Projekt durchgeführt:

Kooperative Quartiersentwicklung mit privaten Immobilieneigentümern

Ziel der Veranstaltung ist es, dass die Studenten im Laufe des Projektes analytisch und konzeptionell ein Konzept zur Entwicklung des Innenstadtquartiers einer Großstadt in NRW entwickeln. Dies soll in enger Kooperation mit den lokalen Akteuren erfolgen. Denn in den letzten Jahren entstand in vielen Städten auf Seiten einzelner Haus- und Grundeigentümer ein Interesse, sich gegen diese Entwicklung zu stemmen und gemeinsam mit Politik und Verwaltung die bestehende Grundstruktur zu überprüfen und wenn möglich, zu verbessern. Auch die Landespolitik hat hierauf in der Vergangenheit reagiert und z.B. die notwendigen gesetzlichen Voraussetzungen für Immobilienstandortgemeinschaften, wie z.B. den Business Improvement Districts (BIDs), zu schaffen.

 

Veranstaltungsmaterialien



Nebeninhalt

Arbeitspapiere zur integrierten Immobilienentwicklung / Working Papers for integrated Real Estate Development

Band 3

Arbeitspapier Bd 3 (Druckbogen)3

 

Band 2

Schriftenreihe Bd 2 (Vorderseite)3

 

Band 1

Schriftenreihe Bd 1 (Vorderseite)3